Loading...
X

Weihnachten im Schuhkarton

 

 

IMG_8520

 

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten rückt immer näher und so langsam machen wir uns Gedanken über unsere Wünsche und natürlich darüber, was wir anderen schenken möchten. An Weihnachten Geschenke zu erhalten ist für die meisten von uns selbverständlich. Doch auch in Europa leben viele Menschen in tiefster Armut und können es sich nicht leisten, ihren Kindern etwas zu schenken, auch nicht an Weihnachten. Nun geht es an Weihnachten natürlich nicht nur um die materiellen Dinge, doch stellt euch euer 8-jähriges Ich am Heiligenabend vor, ohne ein einziges Geschenk unter dem Baum. Dann stellt euch das Gesicht eines Kindes vor, das, vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben, etwas geschenkt bekommt.

Die Aktion “Weihnachten im Schukarton” werden viele von euch kennen. Man packt einen Schuhkarton voll mit kleinen Geschenken, gibt ihn an einer Sammelstelle ab und dieser Karton wird dann an bedürftige Kinder in Europa verteilt. Ich finde diese Idee super und werde mich in diesem Jahr auch daran beteiligen. Ich glaube daran, dass jeder von uns seinen Teil dazu beitragen sollte, diese Welt ein kleines Stück besser zu machen. Und mit wenig Aufwand, einem Kind das in Armut aufwachsen muss, ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, ist meiner Meinung nach ein guter Beitrag.

Auf dem Bild oben seht ihr den Schuhkarton, den ich für ein Mädchen im Alter von 5-9 Jahren, mit praktischen Dingen, Süßigkeiten und Spielzeug gepackt habe. (Was alles rein darf, findet ihr hier: http://www.geschenke-der-hoffnung.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/so-gehts/#c384) Erst nachdem ich schon einiges gekauft hatte, habe ich gelesen, dass dies die Gruppe ist, für die am meisten gepackt wird. Also, wenn ihr selber einen Schuhkarton packen wollt, auch z.B ältere Jungs freuen sich über Geschenke ;)

Was ich gepackt habe:

– eine Wollmütze (nicht auf dem Foto)

– kleine Schokoweihnachtsmänner (Wichtig: Schokolade mit Füllungen ist nicht erlaubt)

– Traubenzucker Brause-Lutscher

– Eine Kinderhaarbürste

– Haargummis und Haarklammern

– Pferdesticker (nicht auf dem Bild)

– eine Kinderzahnbürste + Kinderzahnpasta

– ein pinker Waschlappen

– eine Puppe

– ein Spitzer und Radiergummis (nicht auf dem Bild)

– Buntstifte

– Wachsmalstifte

– Duschzeug für Kinder

– Eine Tafel Schokolade

Eurer Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt, ihr könnt Dinge einpacken, von denen ihr denkt sie könnten einem Kind in der von euch gewählten Altersklasse gefallen. Allerdings müsst ihr euch unbedingt an die, von der Organisation aufgestellten Regeln halten, da es sonst zu Problemen mit der Verteilung eures Schuhkartons kommen kann. Auf alles Gebrauchte, Kartenspiele oder Kinderbücher solltet ihr zum Beispiel verzichten. Zudem empfiehlt es sich, neben Süßigkeiten und Spielzeug auch praktische Dinge zu packen, da es den Kindern oft an diesen fehlt.

Ich wünschte, ich könnte das Gesicht des kleinen Mädchens sehen, das diesen rosa Traum erhält, aber ich werde es mir einfach vorstellen. Falls ihr Lust bekommen habt mitzumachen, könnt ihr eure Schukartons noch bis zum 15.11 bei einer Sammelstelle in eurer Nähe abgeben. Alle Informationen rund um das Projekt findet ihr hier: http://www.geschenke-der-hoffnung.org/ 

Habt einen schönen Abend :)

 

 

 

Leave Your Observation

Your email address will not be published. Required fields are marked *